Infothek

In meiner Infothek möchte ich Ihnen Fragen beantworten, die mehr über meine Tätigkeit verraten. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, rufen Sie bitte an!

Was macht ein Heilpraktiker für Psychotherapie?

Ein Heilpraktiker für Psychotherapie behandelt psychische Leiden und Krankheiten, die nicht primär mit Psychopharmaka behandelt werden. Sollten Medikamente von einem Psychiater/Arzt verordnet sein, darf der Heilpraktiker für Psychotherapie die Behandlung psychotherapeutisch begleiten. Die medikamentöse Therapie wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt vorgenommen.

 

Wie auch Ärzte unterliegen Heilpraktiker der Schweigepflicht.
 

Wird die Behandlung von der Krankenkasse übernommen?

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen nicht die Kosten für einen Heilpraktiker.

 

Bei einigen Versicherungsgesellschaften werden Pakete (Zusatzversicherungen) angeboten, die auch die Behandlung eines Heilpraktikers abdecken.

 

Viele private Krankenkassen decken eine Reihe von Therapieformen ab - Privatversicherte sollten dennoch vor der Behandlung bei Ihrer Versicherung nachfragen, ob die Kosten übernommen werden.
 

Wie lange dauert eine Sitzung beim Heilpraktiker?

Eine Sitzung dauert 60 min. Außerdem werden auch Tagesseminare in Familien- und Systemaufstellung angeboten. 

 

Was kostet eine psychotherapeutische Sitzung

 

Eine Sitzung à 60 min. kostet 80,- € und wird bar berechnet.

 

Familien- Systemaufstellung:

Tagesseminar ohne eigene Aufstellung 45,- €

Tagesseminar mit eigener Aufstellung 135,- €

 

 

Nicht wahrnehmbare Termine müssen 48 Stunden vorher abgesagt werden, ansonsten behalte ich mir das Recht vor diese mit 50,- Euro zu berechnen. Der Betrag ist sofort fällig.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirsten Sander